HÄUFIGE FRAGEN

Fragen und Anworten rund um Pfandkredite … Natürlich stehen wir Ihnen gerne persönlich unter: 02203 359931 mit Antworten und Informationen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Für wen eignet sich ein Kfz-Pfandkredit?

Ein Kfz-Pfandkredit ist eine komfortable Lösung für Jeden, der spontan auf kurze Frist einen günstigen Kredit benötigt. Zum Beispiel, wenn es darum geht, eine schnelle Investition zu tätigen oder eine finanziell problematische Situation zu überbrücken, ist ein Schnellkredit beim Autopfandhaus Köln Bonn um ein vielfaches einfacher, diskreter und günstiger, als ein teurer, komplizierter und unflexibler Bankkredit.

Viele Kunden nutzen unsere Pfandkredite auch, um ein ungenutztes Zweitfahrzeug in Bargeld zu verwandeln oder um ein nur saisonal genutztes Fahrzeug während der Standzeit sinnvoll zu nutzen. Somit ist ein Fahrzeug-Pfandkredit auch für finanziell gut gestellte Bürger eine attraktive Geldbeschaffungs- und Überbrückungsmöglichkeit.

Sie können Ihr Fahrzeug ganz einfach sofort in Bargeld umwandeln und am Vertragsende einfach wieder auslösen.

Was ist ein Pfandvertrag?

Ein Pfandvertrag wird abgeschlossen, wenn Sie sich ausgewiesen haben (mit Personalausweis oder Reisepass) und mit dem angebotenen Darlehensbetrag einverstanden sind. Für Ihr Pfand bekommen Sie (nach Übergabe von Kfz-Brief und ggf. Kfz-Schein) einen Pfandschein, mit dem Sie innerhalb von drei Monaten Ihr Fahrzeug wieder auslösen können.

Bekomme ich mein Geld sofort?

Ein Kfz-Pfandkredit ist ein echter Sofort-/Barkredit. Das heißt, Ihre Kreditsumme wird sofort, innerhalb von 15 Minuten ausgezahlt! Grundsätzlich zahlen wir den Betrag in bar aus. Auf Wunsch überweisen wir auch auf Ihr Konto.

Brauche ich Sicherheiten, einen Gehaltsnachweis oder eine Schufa-Auskunft für einen Pfandleihe-Kredit?

Nein. Ein Kfz-Pfandkredit ist eine einfache und unkomplizierte Lösung, um schnell und legal an Geld zu kommen. Deshalb verzichten wir auf eine Schufa-, Bank- oder Einkommensprüfung und ermöglichen Ihren Schnell-Kredit schnell, diskret und sicher. Ihr Fahrzeug reicht uns als Sicherheit völlig aus.

Gehe ich persönlich ein Haftungsrisiko ein?

Nein. Mit einem Kfz-Pfandkredit sind Sie zu 100 % auf der sicheren Seite, da allein Ihr Kfz-Pfand haftet.

Wie lange läuft ein Kfz-Pfandkredit?

Unsere Kfz-Pfandkredite haben im Regelfall eine Laufzeit von 3 Monaten. Sie können Ihr Fahrzeug aber auch jederzeit ohne finanzielle Nachteile früher auslösen. Genauso einfach ist auf Anfrage eine Verlängerung der Laufzeit möglich.

Was passiert mit dem Fahrzeug während der Vertragslaufzeit?

Ihr Fahrzeug ist im Verwahrungszeitraum umfassend versichert und wird in der gesicherten und trockenen Garage des Autopfandhaus Köln Bonn untergebracht. Für die Fahrzeugverwahrung berechnen wir eine günstige Standgebühr.

Ist mein Fahrzeug während der Verwahrung versichert?

Ihr Fahrzeug ist natürlich gegen Feuer- und Leitungswasserschäden, Einbruchdiebstahl sowie Raub versichert.

Was passiert, wenn ich mein Pfand innerhalb der Frist nicht auslösen kann?

Sie haben dann die Möglichkeit den Pfandleihvertrag um nochmals drei Monate verlängern. Sie zahlen lediglich die aufgelaufenen Zinsen und Gebühren und schließen einen neuen Vertrag ab.

Und wenn ich nicht verlängere?

In diesem Fall muss das Autopfandhaus Köln Bonn das Fahrzeug nach gesetzlich festgelegter Frist versteigern lassen. Diese Auktion werden vorher in der lokalen Tageszeitung (mit Angabe der entsprechenden Pfandnummern) bekannt gegeben.

Was geschieht mit dem Mehr- oder Mindererlös aus der Versteigerung?

Sie haben Anspruch auf die Auszahlung eines Mehrerlöses, wenn das Pfand einen höheren Erlös erzielt, als das Darlehen und alle angefallenen Kosten betragen. Erzielt das Pfand einen niedrigeren Versteigerungserlös, so werden Sie hierfür nicht mehr haftbar gemacht. Ein Eingriff in ihr Privatvermögen ist ausgeschlossen, da Sie zu keinem Zeitpunkt persönlich für den Pfandkredit haften. Bei uns haftet immer nur der Pfandgegenstand!

Was passiert wenn Sie den Pfandschein verloren haben?

Sie müssen uns den den Verlust des Pfandscheines umgehend mitteilen, damit ein Sperrvermerk für Sie gemacht werden kann. Nur so können wir den unberechtigten Zugriff von unbefugten Personen auf das Pfandobjekt verhindern. Macht der Verpfänder den Verlust ausreichend glaubhaft, so erhält er zum Nachweis der Verlustanzeige eine entsprechende Bescheinigung. Die Auslösung oder Erneuerung des Pfandes ist in diesem Fall jedoch grundsätzlich erst nach Eintritt der Fälligkeit möglich.